Solarenergie, von Natur aus günstig.

Weniger Netzstrom, mehr Eigenverbrauch und noch mehr Geld sparen.

Mit einem Solarstromspeichersystem können Sie die mit Ihrer Photovoltaikanlage erzeugte Solarenergie zu einem erhöhten Anteil selbst verbrauchen und beziehen weniger Atom- und Kohlestrom. Der finanzielle Vorteil eines Speichers liegt darin, dass der Eigenverbrauchsanteil von 30% bis auf 70% gesteigert werden kann und somit Kosten für den teureren Haushaltstrom eingespart werden. Der Grund hierfür ist, dass seit Januar 2012 die selbst produzierte Solarenergie erheblich günstiger ist als der vom Energieversorger bezogene Haushaltsstrom.


Ihre Vorteile auf einen Blick.

  • Wirtschaftlich: Steigern Sie Ihren Eigenverbrauchsanteils auf bis zu 70% und werden so zu Ihrem eigenen Stromlieferanten mit genau kalkulierbaren Kosten für die nächsten 20 Jahre.
  • Unabhängig: Sie erreichen damit höchstmögliche Unabhängigkeit von Energieversorgern und steigenden Strompreisen.
  • Sicherheit: Stromausfälle gibt es für Sie nicht mehr, da der Batteriespeicher auch als automatische Notstromversorgung funktioniert.
  • Nachhaltig: Solarenergie über Generationen umweltfreundlich lautlos und geruchsfrei produzieren.
  • Ein Plus: Bis zu 3.000 Euro Speicherförderung durch die KFW.
    Mehr erfahren Sie auf: www.KFW.de

Ihre mögliche Stromkostenersparnis über die nächsten 25 Jahre.

Ihre mögliche Stromkostenersparnis über die nächsten 25 Jahre.